"Mitmachen und unbewusste Netzwerke verstehen!" – Museum im Lavanthaus
WIRR:WAHR
Wie wir über Vernetzungen die Welt verstehen
Worum geht´s?
Alles, was um und in uns passiert, lässt sich auf WECHSELWIRKUNG und INTERAKTION von Teilchen und Molekülen – aber auch von Menschen – zurückführen. Stehen viele Teile wechselseitig in Beziehung, so bilden sich NETZWERKE. Auf den ersten Blick mögen diese verworren wirken.
Doch WIRR und WAHR schließen sich nicht aus. Diese Ausstellung soll aufzeigen, wie wir Netzwerke verstehen und spannende Betrachtungs- und Erklärungsebenen unserer Welt entschlüsseln können.
Highlights der Ausstellung
Interaktiv
Viele Stationen laden zum Ausprobieren und Berühren ein
Kommunikativ
Die spielerische Willkommenswand wird zum optimalen Diskussionsstarter zwischen Besucher:innen
Phänomene sichtbar machen
Nicht Vermutungen anstellen, sondern mehr von Materialien und ihren Eigenschaften sehen.
Kleines hautnah erleben
Mit "Foldscopes" – kleinen, faltbaren Mikroskopen – Verborgenes ganz genau unter die Lupe nehmen oder fotografieren
Bildergalerie